Koreanische Minze

4.50 CHF

7 vorrätig

Artikelnummer: TP-KOREMIN Kategorien: , , ,

Beschreibung

Koreanische Minze

Diese winterharte Staude wird circa 80 cm hoch, bildet viele aufrechte, blauviolette BlĂĽten aus und duftet sowohl nach Minze als auch nach Anis. Sie ist kompakt und standhaft.

Die lange BlĂĽtezeit geht von Juni bis Oktober und lockt viele Schmetterlinge an. Die koreanische Minze eignet sich hervorragend fĂĽr den Duft – Stauden – und Bauerngarten. Auch als KĂĽbelpflanze ist sie bestens geeignet.

Ein RĂĽckschnitt nach der BlĂĽte sorgt oft fĂĽr einen zweiten BlĂĽtenschub im selben Jahr.

Agastache rugosa «Blue spike»

Herkunft:  Heimisch in Ostasien, Japan, China und Korea. Mittlerweile auch bei uns erhältlich.

Anzucht:  Die Samen auf gesiebte Kräutererde oder auf feuchtes Anzuchtsubstrat streuen, dünn bedecken und gleichmässig feucht halten. Sogar auf normaler Gartenerde beziehungsweise Gartenboden keimt das Saatgut.

Anwendung:  Die Blätter lassen sich herrlich als Teekraut verwenden. Lauwarm oder kalt getrunken ist es ein perfekter Durstlöscher. Dafür die Blätter nach Bedarf abzupfen. Das stärkste Aroma besitzen sie kurz vor der Blüte. Die robusten Blätter eignen sich auch zum Trocknen und können mit Gemüse wie Möhren, Kürbis oder Roter Beete verwendet werden. Mit den Blüten lässt sich auch Pudding oder Obstsalat dekorieren. Die Blätter führen dem Körper Mineralstoffe zu und können auch häufig ohne Bedenken genommen werden.

Pflege:  Die Koreanische Minze liebt helle bis vollsonnige Standorte. Der Boden kann durch Zugabe von Sand noch aufgelockert werden. So ist eine gute Wasserführung gewährleistet. Die Pflanzen im Abstand von 40 cm einsetzen, damit sie sich aufgrund ihres kräftigen Wuchses nicht behindern.

Überwinterung:  Die Staude ist winterhart und treibt im nächsten Jahr wieder aus. Sehr robuste Staude kann gut im Winter drinnen weiter gezogen werden.

Samenpack mit ĂĽber 200 Samen

Zusätzliche Information

Gewicht 0.01 kg